SSV Roggendorf/Thenhoven

Eine Vision / Ein Verein

Unterstützung des SSV

Wir werden manchmal gefragt, wie man unseren Verein untertützen könne. Darauf wollen wir hier natürlich auch eine Antwort geben.

Unser Verein lebt von der Zusammenarbeit, von Ideen, vom Einsatz des Einzelnen und von Kreativität unter Berücksichtigung monetär limitierter Möglichkeiten. Wir sind eingebettet in  einen "Wohnort" mit wenig Gewerbe uns somit mit wenig  Chancen auf Sponsoring. In unserem Dorf ist der Anteil an Hartz IV Empfängern  sowie an Personen mit Verschuldung im oberen Bereich in Köln. Die Rahmenbedingungen sind deshalb nicht so leicht für einen (Sport-) Verein und deshalb baut unser Konzept auf drei tragenden Säulen auf.

Ideengeber/mentale Unterstüzer

Zur Weiterentwicklung brauchen wir eure Anregungen, sowie Kritik und Lob (tut auch mal gut und ist für Ehrenamt elementar).

Dabei geht es natürlich um das was man besser machen kann und wo man eventuell noch zusätzliche Helfer oder "Mitmacher" generieren kann.

Dazu kann man uns jederzeit ansprechen oder per E-Mail anschreiben und so mitteilen, was euch auf dem Herzen liegt. Natürlich kann man auch ein gezieltes Feedback zu unserem Sportangebot oder zu unseren Events geben. 

Ideen gibt es bei uns übrigens  sehr viele, was zeigt, dass wir noch vieles besser und einiges anders machen können. Für die Umsetzung einer Idee allerdings reicht nicht nur die Idee alleine, sondern dass die Umsetzung der Idee begleitet wird. Und damit sind wir bei der zweiten Säule - dem Helfer,    

Helfer

Es gibt viele Aufgaben die in einem Verein unserer Größe anstehen.

1. Vorstandsmitglied: Wer den Verein mitgestalten und Ideen  nicht nur einbringen sondern intensiv verfolgen möchte, der kann dies mit der Übernahme einer Ehrenamtlichen Funktion tun. Bei Interesse gerne auf den Vorstand zukommen.

2. Ehrenamtlicher Trainer/Betreuer im Jugendbereich: Wir wollen unsere Jugend immer weiter entwickeln. Dazu brauchen wir Menschen, die das begleiten und die Verantwortung übernehmen. Der SSV bietet dabei eine Trainerausbildung an, damit der Interessierte sich qualifizieren kann.

3. Helfer: Ein Verein in  unserer Größe hat immer wieder arbeiten, die von  Handwerkern erledigt werden sollten. Leider  aber fehlt es an Geld und auch an Netzwerk zu Personen, die dies gerne ehrenamtlich tun würden. Somit bleibt das Ein oder Andere sehr lange liegen

Darüber hinaus brauchen wir immer wieder Helfer für die Feste / Tunrier und die dazugehörigen Vorbereitungen.

Es ist dabei wichtig, dass die vielen Aufgaben eines Vereins auf mehrere Schultern verteilt werden, damit sich jeder auf seine Aufgabe konzentrieren kann und somit schneller zu Ergebnissen kommt, die dem Verein und den Sportlern helfen.

Finanzier

Den Verein monetär zu unterstützen ist sehr einfach. Es gibt verschiedenste Formen der finanziellen Unterstützung:

1. Spenden: Der Spender erhält natürlich über den gespendeten Betrag einen Beleg, den er dann bei der Steuererklärung wieder einreichen kann

2.  Inaktives Mitglied: Die Inaktive Mitgliedschaft kostet 5,- € im Monat. Der Verein gewährt dafür z.B. freien Eintritt zu den Seniorenspielen

3. Förderkreis-Mitglied: Der SSV hat einen Förderkreis, der sich um die Finanzierung des Sportheimes und anschließend um weitere Projekte (ganz oben Kunstrasenplatz) kümmern soll. Hier geht es um einen in die Zukunft gerichteten Aufbau der Finanzen und Sicherung der Investitionen.

4. Bandenwerbung: Natürlich kann man beim SSV auch Bandenwerbung machen. Interessenten können dabei vor allem Christian  Stohwasser ansprechen.

5. Sponsor von  Ausrüstung: Eine weitere  Form der Werbung ist das Stellen von Ausrüstungsgegenständen (Trikots / Trainingsanzügen / Jacken / T-Shirts / u.ä.). Interessierte können sich an Andreas Koch wenden.